Abonniere meine News/Newsletter

Siwsscows und Ukraine-Krieg

7. März 2022

Wir sind am 26. März in die Schweiz zu unseren Freunden in Homburg gefahren und am Montag danach habe ich mich wieder mit Andreas Wiebe von Swisscows AG getroffen, um noch einige Videos aufzunehmen und uns über seine Arbeit auszutauschen. Wir waren ganze 6 Stunden zusammen und es war ein tolles Erlebnis. Daraus haben sich einige Ideen und nach meinem Empfinden auch langfristige Freundschaft entwickelt.
Ein Tag später habe ich mich mit Andreas Lange von Medialog getroffen und wir haben uns über die Medienarbeit und geistliche Entwicklung in der Welt und in unserem Leben unterhalten. Das war ein sehr ermutigendes Gespräch. Abends haben wir mit unseren Gastgebern zusammen gebetet und ich hatte ein Bild von dem Bauernhof, aus dem in der tiefsten Nacht Lichtstrahlen über die ganze Gegend ausgingen. Wir werden immer noch eingeladen, in die Schweiz umzuziehen und eine Wohnung wäre für uns sogar fertig eingerichtet, aber wir sind noch am Beten, dass Gott uns zeigt, wohin die Reise geht. Dass es bald zum Umzug kommt, habe ich schon seit einem Jahr das Empfinden, weil Gott mir aufs Herz gelegt hat, meine Sachen langsam einzupacken.
Wir waren bis Donnerstag in der Schweiz, wo wir auch eine Schokoladenfabrik besuchten und einen Spaziergang in Appenzell gemacht haben. Danach sollten wir nachhause fahren, aber wir haben die Nachricht erhalten, dass meine Schwiegereltern aus ihrer Stadt in Ukraine fliehen müssen und dass sie bereits unterwegs zur polnischen Grenze sind. Da wir nicht genau wussten, wie es weiter geht, fuhren wir zuerst zu meiner Mutter nach Gifhorn, denn von dort ist Polen näher als von Bayern. Wir warteten einen Tag und haben uns eigentlich darauf vorbereitet, nach Polen zu fahren, um unsere Fluchtlinge von dort abzuholen. Doch Gott hat so geführt, dass dort ein Mann aus Straubing abgeholt und ich sie am Samstag von Straubing abholen musste. Jetzt geht der Stress mit Behörden wieder los. Hätten sie meine Schwiegereltern letztes Jahr nicht abgeschoben, dann hätten wir jetzt weniger Stress. Bitte bete, dass wir für meine Schwiegereltern bald eine Wohnung finden. Danke!

Leave a Comment: