Christen im Beruf in Russland * Sprecherdienst

CiB Russland

Letztes Jahr lernte ich einen Bruder aus St. Petersburg bei dem CiB Deutschland-Kongress kennen, der mich eingeladen hat, heute bei einer Online-Konferenz teilzunehmen, in der es um die Arbeit der Vereinigung im russischen Sprachraum ging. Dabei haben die Brüder aus Russland, Litauen und Zentralasien über ihre Arbeit berichtet und über ihre Pläne erzählt.
Da ich das Gebet des Jabez (“Segne mich und erweitere mein Gebiet!”) immer wieder bete, passieren wirklich die “Gebietserweiterungen” in meinem Leben und in meinen Diensten. So darf ich beim ersten russischen Online-Chapter am kommenden Sonntag als Sprecher mit meinem Vortrag auftreten. Ich bin schon sehr gespannt, wie das wird. Wenn Du Russisch sprechende Menschen überall in der Welt kennst, schreib mir eine Whatsapp-Nachricht und ich schicke ihnen dann über Dich die Zugangsdaten und andere Infos zum Online-Chapter.
Zum Ende der Online-Konferenz habe ich ein Gedicht von mir vorgelesen, den ein Bruder haben wollte, weil es ihn total ergriffen hat.
Was mich auch gefreut hat, dass es endlich einen Portal der Christen im Beruf in Russland gibt, denn ich habe schon in der Vergangenheit versucht, sie im Internet zu finden und hatte keinen Erfolg.
Ich bin nun gespannt, wie mein erster Online-Vortrag und auch zum ersten Mal in Russisch verläuft. Ich kann zwar perfekt Russisch, aber ich merke immer wieder, dass mein Russisch schon bissl eingedeutscht ist, weil ich manchmal deutsche Wörter dazwischen stelle. Bitte bete für mich, dass Gott diesen Dienst segnet und ich später vielleicht sogar live und direkt in Russland meine Vorträge halten kann.

Viktor Schwabenland

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: